Pressestimme zu "Ilse Langner 1899 - 1987. Ich möchte die Welt hinreißen"

Aus: querelles, 7/2000

"... Immer stehen Frauen im Mittelpunkt ihrer Werke, immer verarbeitet sie die brennendsten Zeitprobleme: Krieg, atomare Zerstörung, Bevormundung der Frau. Briefe, Tagebucheintragungen und Auszüge aus dem literarischen Werk dienen der Biografin dazu, einen inneren Dialog mit der Autorin zu konstruieren, der Langners Ausdruck und Weltsicht auf beinahe intime Weise vermittelt, und der die Leserin geschickt in die Spurensuche nach dieser ebenfalls Vergessenen zieht."

(ak)

« Pressestimmen zu "Ilse Langner 1899 - 1987. Ich möchte die Welt hinreißen"

« zur Übersicht der Pressestimmen