Pressestimmen zu "Bei den Steinen angekommen"

  • "’Bei den Steinen angekommen’ erzählt in 17 poetischen Skizzen die (Entstehungs-)Geschichten dieser Skulpturen Der Fotograf Burkhard Florian Langer hat sie in zwei..."
    Mehr unter: Mainspitze vom 22.9.1998
  • "Warme Erdfarben leuchten einem entgegen, hält man das Buch ‚Bei den Steinen angekommen’ von Eva-Gesine Wegner in den Händen. Auch beim Vertiefen in Bild und Text des Buches..."
    Mehr unter: Schlangenbrut, Nr. 65, 1999
  • "Das Buch bietet neben diesem interessanten Einblick in das Schaffen einer Künstlerin auch noch hervorragendes Fotomaterial ihrer Werke, die sie immer mit einem Gedicht..."
    Mehr unter: frauen unterwegs, 9/1999
  • "Ein roter Faden wird in dem gesamten Werk sichtbar: Eva-Gesine Wegner hatte sich sehr lange und intensiv mit dem Leben und Wirken der vor 150 Jahren geborenen Bildhauerin..."
    Mehr unter: Rüsselsheimer Echo vom 21.9.1998
  • "Wie bei all ihren Büchern ist auch hier Christel Göttert wieder ein ganz besonderes Kleinod gelungen. Denn ‚Bei den Steinen angekommen’ atmet den Duft der zeitlosen..."
    Mehr unter: Rüsselsheimer Echo vom 8.10.1998
  • "... Denn im Laufe der mittlerweile 14jährigen Auseinandersetzung mit der französischen Bildhauerin ist dieser Zyklus von 17 Werken entstanden und ein Buch, in dem sie von..."
    Mehr unter: Frankfurter Rundschau vom 6.11.1998

« zur Übersicht der Pressestimmen