Pressestimme zu "frauen-AUTOmobil"

Aus: FÜR SIE, April 2005

"... Mit Papa zum Tanken und Autowaschen? Bloß nicht, das hat mich früher nie interessiert. Das änderte ein Mercedes 123: alt, gelb, rostig - ein Geschenk meines jetzigen Mannes. Leider konnte man durch den Fußraum die Straße sehen. Also brachte er mir bei, wie man Bodenbleche anschweißt oder Öl wechselt, und bald wusste ich, was ich werden wollte: Kfz-Mechanikerin.

In der Männerdomäne fühlte ich mich wohl, wollte aber nach der Gesellenprüfung nicht in einer Werkstatt schuften. Ich fing ein Pädagogik-Studium an, dann riet mir meine Schwester, Pannenkurse für Frauen zu geben. Das macht viel Spaß und brachte mich auf die Idee, ein Buch mit Tipps und Tricks zu schreiben: ‚frauen-AUTOmobil’ (Göttert Verlag). Es ist ein beliebtes Führerschein-Geschenk - übrigens auch für Jungs! ..."

« Pressestimmen zu "frauen-AUTOmobil"

« zur Übersicht der Pressestimmen