Pressestimme zu "Die Frau ist Mit-Schöpferin"

Aus: Sonntagsblatt für Steiermark, 27.5.2007

Die Autorin schafft es, einen Panoramablick auf den Übergang von der Geburtskultur zur Geburtsmedizin zu werfen und gleichzeitig nicht das eigentliche Ziel aus den Augen zu lassen: dass Frauen das Gebären als ein Schöpfungshandeln erfahren und durch angemessene Betreuung darin unterstützt und dazu ermutigt werden sollen.

« Pressestimmen zu "Die Frau ist Mit-Schöpferin"

« zur Übersicht der Pressestimmen