Pressestimme zu "WE`MOON - Mit Gaia den Rhythmus finden"

Aus: Mathilde, Januar/Februar 2010

Das We’Moon-Jahrbuch ist mehr als ein Terminkalender. Mit den schönen, farbigen von Frauen gemalten Bildern und den interessanten deutsch-englischen Texten, den astrologischen Jahresvorhersagen, den Beiträgen zu den Jahreskreisfesten und vielem mehr ist es Ausdruck einer internationalen Frauenkultur. We’Moon bedeutet "wir – Frauen der Mondin". Wir erfahren voneinander, wie wir unsere innere Wahrheit leben, wodurch wir inspiriert werden, wie wir uns unser Leben im Einklang mit allem Lebendigen auf unserem Planeten vorstellen.

Der We’Moon-Frauenkalender 2010, dieses Jahr mit dem Thema "Das Rad des Lebens neu erfinden", wird von Gärtnerinnen herausgegeben, die auf Frauenland in Oregon/USA im Rhythmus der Natur Biolandbau betreiben. Sie ermutigen uns mit Berichten vom Rat der 13 indigenen Großmütter, von umweltschonendem Bauen mit Lehm, von Kommunen mit eigener Währung und Aufrufen wie "Gemüse statt Rhododendren" selbst Sorge um Mutter Erde zu tragen. (Alice Holzer)

« Pressestimmen zu "WE`MOON - Mit Gaia den Rhythmus finden"

« zur Übersicht der Pressestimmen