Im Ballsaal der Gaia

Tanzend eine Heimat im Körper finden

von Gabriele Fischer

Im Ballsaal der Gaia

ISBN: 3-922499-77-5
2005
18,5 x 18,5 cm, Br., 270 S.
19,80 €   /  36,- SFr

Dieses Buch bestellen

Dieses Buch ist eine Einladung zum Tanz und eine Reise durch Raum und Zeit. Mit geschickten Tanzschritten lenkt die Autorin unsere Aufmerksamkeit zwischen Flüssen, Bergen und Auen hindurch auf die verborgenen Seelenlandschaften der Protagonistinnen. Was die australischen Aborigines Dream Time nennen, liegt auf einmal zum Greifen nahe.

Einer Malerin, einer Tänzerin und einer Musikerin - drei Personen, die eine sein könnten - folgen wir durchs Neckartal, in die Höhlen der schwäbischen Alb, in die Graubündner Bergwelt, in den Hohen Atlas nach Marokko und in das Hochland von New Mexico, zu den Vulkanen von Hawaii und rund um den Ring of Fire nach Hokaido, weit in den Norden nach Kanada und nach Neufundland - und sehen, wie Menschen und Landschaften in ihren Tanzritualen verbunden sind.

Wir suchen mit den Künstlerinnen nach den Bewegung einer Landschaft in ihrer zeitlichen Geschichtetheit und erleben, wie sie dabei eintauchen in die Frühgeschichte der Menschheit und weiter zurück in die Entstehungsgeschichte der Erde hinein, in die tektonischen Bewegungen des Erdmantels und in das flüssige Sein der Gaia.

Wir fühlen, wie Atem, Stimme und Musik in einer großen Bewegung verschmelzen. Wie der Pinsel über den feuchten Grund gleitet und Kopf, Arme, Brüste, Bauch, Po, Oberschenkel, Beine - der ganze Körper in nicht enden wollenden Bewegungen und Bildern zusammenfließen. "Tanzen ist Leben", hatte die alte Berberfrau gelehrt, "liebe dich selbst, wenn du tanzt, sei orgastisch, schäume über, werde eins mit dir und deinem Körper."

« Pressestimmen zu "Im Ballsaal der Gaia"

« zu den Pressestimmen: Übersicht der rezensierten Produkte

zur Gesamtübersicht der Bücher »