Pressestimmen zu "Die Zeit des Atems"

  • "... Wer die Perspektive auf die Welt um die weibliche Sichtweise erweitern will, der/dem seien die Lektüren nicht nur als ‚Schlechtenachtgeschichten’ ans Herz zu legen...."
    Mehr unter: WeiberDiwan, Herbst 2001
  • "... Treue zum Atem ist für Irigaray Treue zum Göttlichen und für die Frau bedeutet ‚ihre Erbsünde ... nicht treu ihrer eigenen Atmung, gegenüber sich selbst zu bleiben’...."
    Mehr unter: Buchbesprechung der Arbeitsgemeinschaft Frauenseelsorge Bayern, 5/2001
  • "... Luce Irigaray ist die bahnweisende Grundlagendenkerin der Differenzphilosophie, in der Frauen sich in ihrer Unterschiedlichkeit zu den Männern, aber auch untereinander..."
    Mehr unter: Rüsselsheimer Echo vom 5.1.2000

« zur Übersicht der Pressestimmen