Pressestimme zu "Die Ordnung der Mutter - Wege aus dem Patriarchat"

Aus: CO MED, 02/2011

2008 fand der Internationale Muttergipfel in Karlruhe statt. Dokumentiert sind 16 Vorträge, darunter Christa Mulack: Muttersein, vom patriarchalen Unwert zum matriarchalen Mehrwert, Mariam Tazi-Preve: Familie als matriarchale Sozialordnung und Cécile Keller: das Mütterlichkeitsprinzip im matriarchalen Heilen. Aus den verschiedenen Beiträgen ergibt sich ein Konsens: die herausgehobene Position der Mutter beschreibt ein egalitäres Gesellschaftssystem, das frei ist von Herrschaftsansprüchen, eine organische Kultur des ökonomischen Gleichgewichts, von der die Frühgeschichte geprägt war und die heute wieder belebt werden kann, wenn einige Veränderungen stattfinden. Die neue gesunde Ordnung erfordert auch neue Sichtweisen. Zu diesen inspirieren die vielen Beiträge.

« Pressestimmen zu "Die Ordnung der Mutter - Wege aus dem Patriarchat"

« zur Übersicht der Pressestimmen