Pressestimme zu "frauen-AUTOmobil"

Aus: Rüsselsheimer Wochenblatt vom 19.1.2005

"Die gelernte Kfz-Mechanikerin, die ihre Auto-Ratgeberin für Frauen ‚frauen-AUTOmobil’ im Rüsselsheimer Christel Göttert Verlag veröffentlichte, zeigt am 21. Januar zur besten Sendezeit zwischen 21.50 und 22.50 Uhr in einer Sendung von Spiegel TV zum Thema Kfz-Selbsthilfe, wie Frauen selbst Hand anlegen.

Unter dem Titel ‚Wer schraubt, der lebt - Selbsthilfe rund ums Auto’ begleitet Spiegel TV u.a. fünf Frauen, die unter Anleitung von Iris Seidler ihren ersten Autopannenkurs absolvieren. Eingeladen von der Kölner Firma ‚Auto Schnelle’ zeigt Seidler, wie sie viele alltägliche Dinge, etwa Glühbirnen oder Scheibenwischer wechseln, selbst angehen können - auch wenn Frauen vielleicht weniger Übung im technischen Bereich haben. Und auch der Radwechsel ist kein Problem, wenn Frau weiß, wie sie den Hebel richtig ansetzen muss. Wie in ihrem begeistert aufgenommen Buch ist der Hamburgerin wichtig, den Frauen Berührungsängste zu nehmen und sie auf richtiges Reagieren in Pannensituationen vorzubereiten.

Gerade beim Thema Auto wollte man beim Spiegel-Magazin nicht nur Männer zu Wort kommen lassen und war bei der Recherche schnell auf die Autorin der zur Zeit einzigen Auto-Ratgeberin gestoßen ..."

« Pressestimmen zu "frauen-AUTOmobil"

« zur Übersicht der Pressestimmen