Pressestimme zu "frauen-AUTOmobil"

Aus: AUTOMOBIL REVUE vom 18. August 2004

"Autohandbücher und -ratgeber gibt es viele, zum Teil sehr detaillierte und für Laien oft komplizierte. Iris Seidlers Frauen-Autoratgeber setzt auf die einfache, schnörkellose Erklärung der Autotechnik und gibt Tipps rund ums Auto. ...

An Pannenkursen, die sie speziell für Frauen anbietet, stellte sie fest, dass diese durchaus sehr am ‚Innenleben’ ihres Wagens interessiert sind.

Das war für die 30-Jährige Anlass genug, alles Wissenswerte in einem Buch zusammenzufassen ... (ein Ratgeber), der in der Tat viele Arbeitsanleitungen und technische Infos mit zahlreichen guten Illustrationen rund um das Thema ‚Auto’ beinhaltet. Er zeigt auf, was bei Kontrollen wie Reifendruck und Ölstand messen zu beachten ist, und er beschreibt, dass kleinere Reparaturen wie Scheibenblätter ersetzen keine Hexerei sind und der Gang zur Garage erspart bleibt.

Das Nachschlagewerk gibt praktische Tipps wie beispielsweise: ‚Wenn der Goldrand vom 1-Euro-Stück mit dem Profil des Reifens abschliesst, haben Sie noch mindestens 2 mm Profil’ - ein hilfreicher Hinweis! ... Ferner werden Themen wie ‚Kindersitze’ und ‚Fahren in der Schwangerschaft’ sowie Checklisten zum Autokauf und in Unfallsituationen behandelt. ...

Jedes Kapitel ist in einer anderen Farbe gehalten; die Leserin findet sich schnell zurecht ...

Das Buch ist übrigens auch für Rat suchende Männer interessant, falls sie nicht eh schon Freizeitautomechaniker oder Profis sind! Tipp: Der Ratgeber ist klein genug (16 x 16 cm), um im Handschuhfach oder in der Tasche mitgeführt zu werden, denn Pannen passieren bekanntlich selten zu Hause ..."

(Christa Stauffer)

« Pressestimmen zu "frauen-AUTOmobil"

« zur Übersicht der Pressestimmen