Pressestimme zu "Wo wilde Weiber wohnen"

Aus: Der Wartturm, 2/2012

Barbara Linnenbrügger hat der Biografie zahlreicher Frauen im Odenwald nachgespürt. Eine davon ist die Künstlerin Marianne Kraus, die 1765 in Buchen geboren wurde, als Hofdame bei Graf Franz I. zu Erbach-Erbach tätig war und mit ihm eine Italienreise unternahm. Ihr Reisetagebuch, das sich die Autorin vom Betreuer der Kraus-Sammlung, Helmut Brosch, im Original hat vorlegen lassen, steht auch im Mittelpunkt der Ausführungen über Marianne Kraus. Ein Hinweis auf die gedruckte Ausgabe des Reisetagebuches sowie auf die Kraus-Gedenkstätte im Buchener Bezirksmuseum ergänzt den Beitrag zu Marianne Kraus.
Ein weiterer Text dieser Publikation ist den Beginen im Odenwald gewidmet. Hier hat das Buchener Klösterle in Wort und Bild ebenfalls Erwähnung gefunden.

« Pressestimmen zu "Wo wilde Weiber wohnen"

« zur Übersicht der Pressestimmen