Pressestimme zu "WE`MOON - Mit Gaia den Rhythmus finden"

Aus: www.newslichter, 22. November 2012

Kalenderzeit We’Moon: Mit Gaia den Rhythmus finden

Der We’Moon Jahreskalender ist wieder ein weibliches Kunstwerk voller magischer Bilder und Texte (viele in englisch) "Mit Gaia den Rhythmus finden" ist der Untertitel. Das Jahresthema (2013) lautet: Die Andere Seite. Der Kalender von Frauen nicht nur für Frauen bietet Informationen über Erdenergien, Frauenspiritualität und Naturkreisläufe. Er enthält astrologische Tabellen und Jahresporträts sowie Jahresvorhersagen für die Tierkreiszeichen, ein Mond-Kalendarium und Beschreibungen der Jahreskreisfeste. Ein wunderschön farbig gestaltetes Handbuch für ein Leben mit den Rhythmen der Natur.

Das neue Jahresthema ist der Tarotkarte Nr. 13, der Karte des Todes, gewidmet. Die Herausgeberinnen haben sich diesem Inhalt mit Bildern, Collagen, Gedichten und kurzen Texten von Frauen aus aller Welt ehrfürchtig genähert – und in "Die Andere Seite" transformiert. In den Tod verneinenden westlichen Kulturen machen sie sich die Macht der Mutter aller Veränderung wieder zu eigen. Wie ein Faden zieht die Göttin von Anfang und Ende durch die Kalenderseiten, spricht über Verlust, Enthüllung, Erinnerung, Vertrauen und Tapferkeit.

Die WE’MOON-Frauen zeigen uns anhand der unüblichen kosmischen Ereignisse, dass es auf der breiten Leinwand des Wechsels nötig ist, den gewohnten Standpunkt zu verlassen – dass es die Weisheit der vertieften Perspektive, die unübliche Vision braucht, die auf andere Weise sieht. Und sie fordern uns auf: Lasst uns mit dabei sein beim Arbeiten in Richtung Ganzheit und Balance, beim Ersinnen von Erneuerung.

(Bettina Sahling)

« Pressestimmen zu "WE`MOON - Mit Gaia den Rhythmus finden"

« zur Übersicht der Pressestimmen