Pressestimme zu "Dich liebt die Welt"

Aus: Kulturette, Juni 2014

Lilo und ihre Mutter sind in einem Land gestrandet, das ihnen wegen der herrschenden Kultur, alles müsse mit Geld bewertet werden, sehr fremd erscheint. Lilos Mutter verfällt in eine tiefe Traurigkeit, bis die Tochter es schafft, sie mit einem Geschenk aufzuwecken ... Die Leithündin der Schlittenhunde schafft es, ein Geschwisterpaar aus einem schlimmen Schneesturm zu retten und gibt dafür ihr eigenes Leben ... Die Technik schafft Verbindungen zur anderen Seite der Welt und so erfährt Ingim, wie Frauen dort leben. Sie ist glücklich, dass sie eine andere, eine frauenbezogene Welt bewohnen darf ... Diese und weitere hübsche kleine Geschichten, die in nicht-patriarchalen Welten angesiedelt sind.

« Pressestimmen zu "Dich liebt die Welt"

« zur Übersicht der Pressestimmen