Pressestimmen zu "Wo die freien Frauen wohnen"

  • Eine voll besetzte Kinoaufführung - der Artikel "Ohne Eifersucht, Gewalt, Neid oder Krieg" berichtet über das Gespräch mit den Filmemacherinnen "Wo die freien Frauen wohnen".
    Mehr unter: Lauterbacher Zeitung vom 13.3.2017
  • Der Artikel "Wenn Frauen die Geschicke aller lenken" berichtet über eine gut besuchte Filmaufführung von "Wo die freien Frauen wohnen".
    Mehr unter: Schwäbische Zeitung, 10.3.2017
  • Interview mit Uschi Madeisky beim hr2-Kulturfrühstück
    Mehr unter: hr2-kultur, 1.11.2015
  • Eine gewaltlose Gesellschaft? Was für ein alberner Wunschtraum! Irrtum, solche Gesellschaften gibt es. Uschi Madeisky, Dagmar Margotsdotter-Fricke und Daniela Parr berichten von einer Welt, in der alle Menschen ein Leben in Freiheit und Achtung führen können. Ihr "Geheimnis": das Matriarchat.
    Mehr unter: Freies Radio Wüste Welle, 26.12.2014, 15 - 17 Uhr
  • Bei den Mosuo ist die Initiation der Mädchen besonders wichtig, denn sie setzen die Ahnenreihe fort ... In dem neuen Film "Wo die freien Frauen wohnen" von Uschi Madeisky und Daniela Parr wird auch die Initiation von Nadschulame gezeigt ... An diesem Tag bezeugt das Mädchen: "Ich bin die Vertreterin der Großen Mutter, Gan mu und die Vertreterin des Mutter-Sees, Chiene Me. Ich bin die Tochter der Matriarchin. Wenn ich selbst einmal die große Mutter dieses Hauses und Hofes sein werde, werde ich immer versuchen, allen gerecht zu werden ..."
    Mehr unter: Mathilde, November/Dezember 2014
  • Die Filmemacherinnen trafen zufriedene Menschen, die sich nach der Lebenswelt von Frauen und Kindern ausrichten. Wir sehen Frauen, die lachen, tanzen und singen, entspannt und frei sind und die wirtschaftlichen und sozialen Fäden in der Hand halten ... In Europa sind keine vergleichbaren gesellschaftlichen Strukturen mehr vorhanden. Die Perspektive auf die Welt der Mosuo-Frauen schenkt uns neue Orientierung. Deshalb ist diese Dokumentation jetzt und für die Zukunft so kostbar und wichtig.
    Mehr unter: www.muetterblitz.de, November 2014

« zur Übersicht der Pressestimmen