Pressestimme zu "WE`MOON - Mit Gaia den Rhythmus finden"

Aus: www.newslichter.de, 20. November 2014

Immer wieder eine unglaubliche Fülle an Poesie, Schönheit, Informationen und Kunst bietet der We’Moon Kalender.

Das Jahresthema 2015 "Alles ist möglich – WILD CARD" entfaltet für uns die Fülle von Möglichkeiten, die in der Bereitschaft liegen, sich mit Offenheit den Erfordernissen zu stellen. Wenn befreiendes Gelächter und Fesseln lösender Humor zugelassen werden, gelingt es leichter, sich der revolutionären Weisheit für unser Leben, für unsere Zeit zu öffnen. Vergnügtheit und Übermut als spirituelle Einsicht unterstützen im Bemühen, die alten überholten Formen aufzubrechen.

Die We’Moon Agenda 2015 feiert die Frau in ihrer vollen großartigen Integrität von Körper, Geist und Seele in Herzlichkeit für alle Wesen. Gerade weil die Augen nicht verschlossen werden vor dem Übel in dieser Welt, vor den Abscheulichkeiten, die Menschen einander zufügen, braucht es die furchtlose Begegnung mit dem Schatten und das Erkennen im Spiegel. Die Wirklichkeit kann neu geformt und Türen können aufgestoßen werden.

Aus dem Inhalt:

Das Jahr im Überblick

Jahresvorhersagen für die Tierkreiszeichen

Das astrologische Jahr auf einen Blick, Planetenlauf

Astrologischer Jahresausblick 2015

Eklipsen und Rückläufiger Merkur

Das Jahresrad: Die Festtage

Erklärungen zu den Jahreskreisfesten

Einführung in das Jahresthema

Die englischen Texte finden sich in der deutschen Ausgabe übersetzt im vorderen und hinteren Teil des Kalenders.

Der We’Moon Kalender wird seit von Frauen für Frauen seit 1981 erstellt.

(Bettina Sahling)

« Pressestimmen zu "WE`MOON - Mit Gaia den Rhythmus finden"

« zur Übersicht der Pressestimmen