Pressestimme zu "WE`MOON - Mit Gaia den Rhythmus finden"

Aus: www.newslichter.de, 20. November 2015

2016 das Quantensprung-Jahr

Das Jahresthema für den wie immer wunderschönen und tiefgehenden We`Moon Kalender 2016 ist der Quantensprung. Dieses Jahresthema gleicht einem Paukenschlag und in der Tat erwartet uns eine Zeit des großen Umbruchs. Dinge zu verändern, neue Wege einzuschlagen und Risiken einzugehen ist angesagt. Es geht auch um Einsturz und strukturellen Zerfall. Das Thema bietet zugleich, mit den Strömungen der Verwandlung in einem Boot, uns an das neu Mögliche heranzuwagen, während noch die bekannte Realität um uns herum schlottert und schwankt.

Quantenwechsel können unendlich gering sein, erzeugen aber weitreichende und dramatische Resultate. So könnte Vertiefung mehr bedeuten als groß herauszukommen.

Die We’Moon Agenda 2016 weist auf die Chancen hin, die bei großer Achtsamkeit im angekündigten Chaos stecken. Wenn Frauen die fantasievolle menschliche Instanz anerkennen, wird der Quantensprung zur Einsicht führen, dass nichts aus Stein gemeißelt ist und sich – vor allem gepaart mit Dankbarkeit und Liebe – als verwandelbar erweist.

We’Moon bietet wieder Informationen über Erdenergien, Frauenspiritualität und Naturkreisläufe. Er enthält astrologische Tabellen und Jahresporträts sowie Jahresvorhersagen für die Tierkreiszeichen, ein Mond-Kalendarium und Beschreibungen der Jahreskreisfeste. Ein farbig gestaltetes Handbuch mit wunderschönen Bildern für ein Leben mit den Rhythmen der Natur.

Die englischen Texte finden sich in der deutschen Ausgabe übersetzt im vorderen und hinteren Teil des Kalenders.

Der We’Moon Kalender wird von Frauen für Frauen seit 1981 erstellt. Mehr dazu hier.

Das Jahresthema 2017 lautet: Sternenstaub

Das Jahresthema 2018 lautet: Meerjungfrauen

(Bettina Sahling)

« Pressestimmen zu "WE`MOON - Mit Gaia den Rhythmus finden"

« zur Übersicht der Pressestimmen