Pressestimme zu "AVE DEA"

Aus: Biel-Benkemer Dorf-Zytig, Kulturtipps vom 29.1.2016

Die beiden bei uns bestens bekannten Autorinnen Ulrike Pittner – sie unterrichtete in Basel und an der Sekundarschule Oberwil – und Ursa Krattiger – sie ist Autorin und Redaktorin – ermöglichen in ihrem neuen Buch vertiefte Begegnungen zu dreizehn Göttinnen der griechisch-römischen Mythologie. Es sind Gaia, Pythia, Hera, Hestia, Demeter, Hekate, Aphrodite, Artemis, Athene, Gorgo Medusa, Europa, Ariadne und Pandora.

Mit den Namen verbinden sich in heutiger patriarchaler Zeit oft Dinge, die nicht der ursprünglichen Bedeutung der Göttinnen entsprechen und in vielen Fällen gar deren Fähigkeiten und Gaben verstümmeln oder verdrehen. Es ist nun das Verdienst von Ulrike Pittner und Ursa Krattiger, deren wirkliche Bedeutung von Grund auf und gut verständlich darzustellen. Dies geschieht, indem die Göttinnen vorerst selber zum Wort kommen und danach ausführlich in Wort und Bild vorgestellt werden. Zu jeder Personalie folgen didaktische Handreichungen, die für die Behandlung im Schulunterricht hilfreich sind und diese erleichtern.

(Urs Berger)

« Pressestimmen zu "AVE DEA"

« zur Übersicht der Pressestimmen