Pressestimme zu "frauen-begehren"

Aus: Rüsselsheimer Wochenblatt vom 12.10.1995

"... Das Geleitwort schrieb Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth in ihrer Funktion als Präsidentin des Deutschen Volkshochschulverbandes ... ‚frauen-begehren’ zeigt auf, wie Frauen ein eigenständiges Bildungskonzept entwickelt haben, das sie nicht, so Bergmiller, als ‚Mängelwesen’ definiert, deren Wissensdefizite ausgeglichen werden müssen. Das Buch geht direkt aus der Praxis der Frauenbildungsarbeit hervor und gibt nicht nur deren theoretischen Grundlagen wieder, sondern auch Konzepte für Seminare, Bildungsurlaube und Unterrichtseinheiten und die daraus resultierenden praktischen Erfahrungen ... Die 17 Essays spiegeln das vielfältige Angebot des Fachbereichs: Bildungsurlaube und Deutschkurse für ausländische Frauen, Hilfe zum Wiedereinstieg ins Berufsleben, ein Radio-Projekt in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Rundfunk, Kreativangebote, Austauschprogramme mit Peruggia in Italien. Auch das neueste, geplante Projekt wird vorgestellt: ‚Le donne per le donne’, eine internationale Zusammenarbeit mit Spanien, Portugal und Italien, bei dem es darum geht, altes, kulturübergreifendes Frauenwissen zu erhalten ..."

« Pressestimmen zu "frauen-begehren"

« zur Übersicht der Pressestimmen