Pressestimme zu "frauen-lehren"

Aus: ekz-Informationsdienst vom 21.5.1997

"Auseinandersetzung mit den Schriften Luce Irigarays, vertiefende Interpretationen der Lehren des berühmten Mailänder Frauenbuchladenprojekts, inhaltliche Diskussionen des ‚Arbeitskreises weibliche Genealogien" am Rüsselsheimer Frauenzentrum: so die Eckdaten eines Titels, der Fragen weiblicher Identität und einer ‚Politik der Beziehungen zwischen Frauen’ nachgeht. Im Mittelteil, grün abgesetzt, ein Leit-Text der Mailänderinnen ..."

(Heidrun Lembach-Küster)

« Pressestimmen zu "frauen-lehren"

« zur Übersicht der Pressestimmen