Nicht Mangel, sondern Fülle

Arbeiten neu denken

von Dorothee Markert

Nicht Mangel, sondern Fülle

ISBN: 3-922499-68-8
2003
15 x 15 cm, Br., 70 S.
5,- €   /  9,80 SFr

Dieses Buch bestellen

Wie wollen wir arbeiten? Oder sollten wir nicht froh sein, wenn wir überhaupt Arbeit haben, anstatt auch noch Ansprüche zu stellen?

Dorothee Markert argumentiert gegen Verzichtsstrategien. Sie geht von einer Welt der Fülle aus und fordert dazu auf, sich am eigenen Begehren zu orientieren und den Anspruch auf "gutes Leben" auch in die Arbeitswelt hineinzutragen. Denn politische Veränderungen beginnen mit den Vorstellungen, die wir zu einem Thema haben. Sie beginnen sofort, bei mir, wenn ich sie lebe, und sie breiten sich aus ...

« zur Übersicht der Bücher

Pressestimmen zu "Nicht Mangel, sondern Fülle" »