Termine mit Autorinnen: Hanna Strack

22.03.2007: Vortrag mit Diskussion

"Theologie der Geburt - welche Bedeutung kann sie für das kirchliche Leben haben?" lautet der Titel des Vortrags von Hanna Strack in der Ev. Kirchengemeinde Berlin-Altglienicke, Ernst-Moritz-Arndt-Gemeindeheim, Rosestr. 42, 19.30 Uhr.

Bisher haben wir fast nur auf die Sterblichkeit des Menschen geschaut, wenn wir über Leben und Glauben nachdachten. Auch die kirchlichen Angebote vernachlässigen das Thema Geburt. Die Philosophin Hannah Arendt hat den Begriff der Natalität, Geburtlichkeit, eingeführt, um das Besondere des menschlichen Lebens ausdrücken: Weil wir Geborene sind, gibt es immer wieder einen Neuanfang. Die Art und Weise, wie unsere Gesellschaft Schwangerschaft und Geburt begleiten, ist eine Herausforderung an uns Christinnen und Christen: Wie können wir zum Ausdruck bringen, dass Gott die Frauen und ihre Familien in dieser sensiblen Phase mit seiner Liebe und Treue begleitet? Aussagen von Müttern und Hebammen unterstreichen die Notwendigkeit einer neuen kirchlichen Praxis.

« Archiv: Termine mit Hanna Strack

« zur Übersicht der Termine