Termine mit Autorinnen: Uschi Madeisky

16.05. - 18.05.2014: Matriarchatskunde Basiskurs

Stiefenhofen: Matriarchatskunde Basiskurs im Heimathaus Weltengeist, Simmerbergerstr. 1, 88167 Stiefenhofen, mit Siegrun I. Laurent, Uschi Madeisky, Dagmar Margotsdotter-Fricke, Li Shalima

Teilnamegebühr: 180 Euro (Ermäßigung ist möglich)

Anmeldung bei: Allgäuer Kräuterland e.V., Geschäftsstelle, Nadenberg 13, 88161 Lindenberg, Tel.: 01803-572883 (Mo.: 8-10 Uhr u. Die.: 17-19 Uhr), E-Mail: info@allgaeuer-kraeuterland.de

Inhalte des Basiskurses:

Freitag 19.00 bis 22.00:
EINFÜHRUNG IN MATRIARCHALES BEWUSSTSEIN
Siegrun Laurent, Uscha Madeisky, Dagmar Margotsdotter Fricke, Li Shalima

Gibt es eine matriarchale Kommunikation?
- Matriarchale Strukturen
- Erfahrungsberichte über persönliche Wege aus dem Patriarchat in Hinblick auf matriarchale Werte
- Verheimaten in weiblicher Genealogie

Samstag 9.00 bis 13.00:
MATRIARCHATSKUNDE KONKRET
Dagmar Margotsdotter-Fricke, Hamburg / Dipl.Soz.Pädagogin, Matriarchatsforscherin, Autorin und Uscha Madeisky, Frankfurt /Filmemacherin
Schwerpunkt: Matriarchate der Welt

Was bedeutet Matriarchat?
Wie beeinflussen Familienstrukturen die Gesellschaft?
- Geschlechterverhältnis
- Generationenverhältnis
- Spiritualität
- Ökonomie
- Politik

Samstag 15.00 bis 18.00:
MATRIARCHALE SPIRITUALITÄT IM JAHRESKREIS
Siegrun I. Laurent, Karlsruhe / Kultur - und Religionswissenschaftlerin, Jahreskreisritual-Leiterin
Matriarchale Spiritualität
Matriarchales Leben ist ein ständiger Dialog mit der Göttin, ein Sich-in-Übereinstimmung-Bringen mit dem ALL-SEIEN, wovon Jede/r ein Teil ist. SIE ist der Welt innewohnende Kraft, die uns in uns selbst begegnet.
- heilende und heilige Bewegungsmeditationen
- Rituale im Jahreskreis
- Körpergebete und Trancehaltungen
- Tänze und Gesänge aus dem "Große Mutter-Zyklus"

Samstag 19.00 bis 21.00:
ES GEHT IN DIE WELT ...
Berichte und Projekte von Absolventinnen der Alma Mater Akademie, der Studiengänge I, II und III

Sonntag 9.00 bis 12.00:
MATRIARCHALES UR-SYMBOL - DAS LABYRINTH ALS SYMBOL IMMERWÄHRENDEN LEBENS
Li Shalima, Diez an der Lahn / Labyrinth- Forscherin und Künstlerin, Philosophin, Malerin, Autorin, Entwicklung und Anleitung von Labyrinth- Ritualen und Tanzchoreografien
Das Labyrinth als Weltbild immerwährenden Lebens
- Filmvortrag "die SYMBOLISCHE MUTTER in ORDNUNG bringen"
- Heilungsritual in einem begehbaren Labyrinth

Sonntag 12.00 bis 13.00:

ABSCHLUSSRUNDE UND REFLEXION

 

« Aktuelle Termine mit Uschi Madeisky

« Archiv: Termine mit Uschi Madeisky

« zur Übersicht der Termine