Termine mit Autorinnen: Uschi Madeisky

14.02.2014: Filmvorführung

Stuttgart: 19.30 Uhr, WENN MÜTTER GESCHÄTZT UND GEEHRT WERDEN ... – Vorführung von Uschi Madeiskys Film "Insel der Frauen", der auf der Südseeinsel Palau gedreht wurde, im Veranstaltungsprogramm von Arkuna – Frauenforschungs- und Bildungszentrum.

Für jede Frau, die zum ersten Mal geboren hat, wird eine Zeremonie abgehalten, es ist das bedeutendste Fest für die Menschen auf dieser Insel. Der Film erzählt die Geschichte der jungen Mutter Bella, die anlässlich dieses Ereignisses einen wertvollen palaulischen Stein (den nur Frauen um den Hals tragen) zu erwarten hat. Diese Steine bedeuten eine Auszeichnung und Anerkennung für alles, was Frauen sind und was sie tun und sind Symbol für den Reichtum, den Frauen in die ganze Familie bringen.
Im Film wird deutlich, was es heißt, wenn Mütter im Zentrum einer Gesellschaft stehen und die soziale Ordnung der Gesellschaft eine "mütterliche Ordnung" ist.
Anschließend werden wir zusammen über die matriarchalen Merkmale und matriarchales Bewusstsein sprechen und versuchen herauszufinden, warum diese Gesellschaften, die die Abstammung von der Frau und damit die weibliche Linie hochhalten, so friedlich und ausbalanciert sind und für das "Gute Leben" von allen sorgen.

LEITERINNEN: Uscha Madeisky und Dagmar Margotsdotter-Fricke
ORT: Bischof-Moser-Haus, Wagnerstr. 35, 70182 Stuttgart
10 Eurakel
keine Anmeldung erforderlich

« Aktuelle Termine mit Uschi Madeisky

« Archiv: Termine mit Uschi Madeisky

« zur Übersicht der Termine