Termine mit Autorinnen: Dagmar Margotsdotter-Fricke

15.02.2014: Seminar mit Dagmar Margotsdotter-Fricke u. Uschi Madeisky

Stuttgart: 10 bis 18 Uhr, Seminar zum Thema:EINE FRAU IST EINE TOCHTER IST EINE MUTTER IST EINE GROSSMUTTER im Veranstaltungsprogramm von Arkuna – Frauenforschungs- und Bildungszentrum

Die Enttäuschung von Frauen durch Frauen in unserem Vaterland ist oft bodenlos. Dabei hat jede Frau eine Frau als Mutter. Und jeder Mann ist ein Sohn - ihr Sohn. Jede Frau ist nicht nur eine Tochter, sondern der Menschheit immer auch Mutter und verkörpert die alles hervorbringende Kraft des Lebens. Die Vollmacht ihres Frauseins zeigt sich in all ihrem Sein und ihren Werken - vorausgesetzt sie wird nicht zerstört. In Vaterländern sollen sich Töchter von Müttern lösen, sollen Schwestern und Freundinnen einem Partner/Ehe-/Mann Platz machen, werden Großmütter verunglimpft und unsichtbar gemacht. Kurz: Frauen werden aus ihrem natürlich-angestammten Lebensbereich isoliert und ihres angeborenen Rechtes auf bedingungslose mütterliche Solidarität beraubt. Die Frau soll, geboren durch eine Frau, ihr Leben einem Mann widmen als Vatertochter, als Geliebte, Partnerin, Mutter seiner Kinder, als Berufene in Männerwirtschaft und -politik.
Die Vollmacht von uns Frauen liegt in der Ewigkeit der Verbindung von ...Großmutter-Mutter-Tochter-Mutter-Großmutter-Mutter-Tochter-Mutter...
Indem wir Frauen uns in dieser Hierarchie, d.h. "Heiligen Ordnung", auch symbolisch aufeinander beziehen, heilt vielleicht die größte Wunde in unserem Leben, in unserer Kultur: die Mutterlosigkeit.
So könnte es sein: Kraft und Freiheit, die durch die bewusste und innige Verbindung zwischen uns Frauen, immer wieder neu geboren wird. Auf dieser Art von Beziehungen basieren matriarchale Gesellschaften. Mit guten Beispielen (Berichte, Übungen, Fragestellungen) aus dem Alltagsleben matriarchaler Gesellschaften werden wir an diesem Tag gemeinsam erarbeiten, was für uns und unser Umfeld möglich sein kann.

LEITERINNEN: Uschi Madeisky und Dagmar Margotsdotter-Fricke
ORT: s‘Höfle, Adolf-Fremd-Weg 17, 70192 Stuttgart
77 Eurakel
Anmeldung erforderlich

« Archiv: Termine mit Dagmar Margotsdotter-Fricke

« zur Übersicht der Termine