Termine mit Autorinnen: Fern Schumer Chapman

15.11.2014: Stolpersteine gegen das Vergessen

Stockstadt: ca. 15 Uhr: Im Rahmen der Aktion "Stolpersteine gegen das Vergessen" werden am Samstag in Stockstadt neun Steine gelegt. Fünf davon betreffen die einst in Stockstadt lebende jüdische Familie Westerfeld: Urgroßmutter, Großeltern, Mutter und Tante von Fern Schumer Chapman, die ihre Familiengeschichte in dem Buch "Mutterland ... nach dem Holocaust. Eine Tochter fordert die Erinnerung zurück" eindringlich beschrieb. Die Großeltern wurden von den Nationalsozialisten ermordet, Tante Betty und Mutter Edith Westerfeld wurden als Kinder in die USA geschickt. Mutter und Tochter sind anwesend.

« Archiv: Termine mit Fern Schumer Chapman

« zur Übersicht der Termine