Termine mit Autorinnen: Birge Krondorfer

11.05.2017: Mutterschaft in Diskussion

Innsbruck/Österreich: 19.30 Uhr, Vortrag und Gespräch zum Thema "Mutterschaft in Diskussion - Feministische Perspektiven" mit Birge Krondorfer u.a. in der Öffentlichen AEP-Frauenbibliothek, Schöpfstraße 19, Innsbruck

Im Umgang mit Mutterschaft spiegeln sich die Geschlechterverhältnisse und damit die Position der Frauen in der jeweiligen vorherrschenden Ordnung. Und deshalb spielte die Mutter/schaft als Wirklichkeit und als Diskurs in allen Frauenbewegungen immer eine große, wenn auch höchst umstrittene Rolle. Die Mutter und das "Mütterliche" waren und sind wie ein Brennglas widersprüchlicher Perspektiven innerhalb der feministischen Debatten. Interessant ist, dass Mutter/schaft/lichkeit in den letzten beiden Dekaden in der feministischen Theorie kaum noch zur Diskussion stand. Das scheint sich in der letzten Zeit wieder zu ändern – was man an den Streitpunkten Väterrechte, Leihmutterschaft, Versorgung oder Alleinerzieherinnen sehen kann. Die Ausgabe 3/2016 der vierteljährlich erscheinenden "AEP – Informationen. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft" trägt den Titel "In anderen Umständen. Mutterschaft in Diskussion". Die Redakteurinnen Hilde Grammel und Birge Krondorfer präsentierten in dieser Ausgabe viele Themen und Diskussionsräume, die Künstlerin Judith Klemenc gestaltete die Illustrationen. Wir nehmen eine Präsentation dieser Ausgabe zum Anlass, um über Mutterschaft aus feministischer Perspektive ins Gespräch zu kommen.


Programm:
Birge Krondorfer (Politische Philosophin, Frauenhetz Wien): Präsentation der AEP-Informationen "In anderen Umständen. Mutterschaft in Diskussion"

Marina Unterberger (Germanistin): Diskussionsbeitrag zu Mutterschaft aus feministischer Perspektive

Judith Klemenc (Künstlerin): Illustrationen - die Welt aus Kinderaugen

Moderation: Katerina Haller (Mitarbeiterin des AEP)

« Archiv: Termine mit Birge Krondorfer

« zur Übersicht der Termine