Pressestimmen zum Verlag
Aus: Mathilde, Januar/Februar 2015

Bücher von Frauen für die Welt

»›Der weibliche Protest gegen männliche Definitionsmacht wird belächelt. Weibliche Forschungsansätze werden als unwissenschaftlich deklariert.‹ … und darum brauchen wir Frauen wie Christel Göttert, die mit ihrem Verlag Frauen eine Stimme verleiht.«

Bücher von Frauen für die Welt

Die Rüsselsheimer Verlegerin Christel Göttert erhielt im September 2014 in Blaubeuren den Marga-Mayer-Gedenkpreis der Gerda-Weiler-Stiftung, der zum ersten Mal vergeben wurde. Er ist der 2008 verstorbenen Schatzmeisterin der Stiftung gewidmet, die 1999 im Gedenken an die Matriarchatsforscherin Gerda Weiler ins Leben gerufen wurde. Der Preis ehrt Frauen, die sich um die Förderung feministischer Forschung – insbesondere außerhalb des universitären Bereiches – besonders verdient gemacht haben.

Dieses Ziel hat sich Christel Göttert mit ihrem 1992 gegründeten Verlag verschrieben. Ihr Verlagsspektrum ist weit gefasst: Matriarchatsforschung, Frauengeschichte, Biografien, kulturgeschichtlich-mythologische Bücher, Spiritualität, Naturheilkunde, Politik und Philosophie – alles aus Frauensicht. Die engagierte Verlegerin hat bekannte Autorinnen publiziert, aber sie gab auch neuen Autorinnen eine Chance und hat damit so manchen Schatz gehoben. Ihr großes Verdienst liegt auch darin, dass sie bereits vergriffene Bücher wieder neu aufgelegt hat.

Darüber hinaus hat sie zehn Jahre lang Virginia als einzige deutsche Zeitschrift für Frauenbuchkritik herausgegeben, was nun der Aviva Verlag in Berlin übernommen hat. Vor einigen Jahren hat sie auch das Internetforum "www..bzw-weiterdenken.de" initiiert, als einen Ort, wo feministische, philosophische, politische, spirituelle und weltverändernde Gedanken und Ideen zirkulieren können.

Die Urkunde für den Preis ist nach einem Zitat von Gerda Weiler abgefasst: "›Der weibliche Protest gegen männliche Definitionsmacht wird belächelt. Weibliche Forschungsansätze werden als unwissenschaftlich deklariert.‹ … und darum brauchen wir Frauen wie Christel Göttert, die mit ihrem Verlag Frauen eine Stimme verleiht."

(B.O.)

« zur Übersicht der Pressestimmen