Pressestimmen zu "Eine zeitgemäße Hexe"

  • Diese Art und Weise des Erzählens - eine radikale Umsetzung des feministischen Credos „Das Private ist politisch“ - spiegelt das zentrale Moment der internationalen Frauengesundheitsbewegung: die Verbindung von Individuum und Kollektiv / einzelner Frau und (Selbsthilfe-)Gruppe ... Das vorliegende Buch ist ein Plädoyer für die Selbsthilfe und zugleich eine Chronik der Frauengesundheitsbewegung ... ein Geschenk für heutige Feministinnen
    Mehr unter: Virginia, Frühjahr 2019
  • Rina Nissim schliesst mit Eine zeitgemäße Hexe eine Lücke ... Den Leserinnen und Lesern wird durch Nissims Schilderung ihrer Erfahrungen in Frauenselbsthilfegruppen Mittelamerikas und Indiens ausserdem bewusst, um welch international vernetzte Bewegung es sich bei dieser Rückeroberung der Medizin gehandelt hat.
    Mehr unter: Spuren, Winter 2019
  • Es gehörte und gehört zur Frauenbewegung, die Kontrolle über den eigenen Körper zu gewinnen und sich der eigenen Weiblichkeit bewusst zu werden.
    Mehr unter: Kulturette, Dez. 2018
  • Die Historie zeigt, dass die Themen immer aktuell bleiben und auch die Generation junger Frauen heute dabei partizipieren will.
    Mehr unter: clio. Die Zeitschrift für Frauengesundheit, Nr. 87, Nov. 2018
  • Sie beschreibt die Selbsthilfebewegung von Frauen im Kampf um die Kontrolle über den eigenen Körper und die Praxis der gynäkologischen Selbstuntersuchung ... die von vielen Frauen in vielen Ländern als Teil der revolutionären Befreiung der Frau begeistert aufgegriffen wurde ...
    Mehr unter: Mathilde, Jan./Feb. 2019

« zur Übersicht der Pressestimmen