Vergangene Veranstaltungen › Caroline Krüger

Philosophieren mit Caroline Krüger am Wetzlarer Labyrinth

Labyrinth-Projekt-Wetzlar Wetzlarer Str. 18, Wetzlar

Wetzlar: Philosophieren mit Caroline Krüger um 15 Uhr zum Thema "Sowohl – als auch" am Labyrinth in der Colchesteranlage. Die Schweizer Philosophin ist eine der...

Die Freiheit zu HADERN in Wetzlar

Labyrinth-Projekt-Wetzlar Wetzlarer Str. 18, Wetzlar

Vortrag bei den 15. Labyrinthwochen in der Colchesteranlage von der Zürcher Philosophin Caroline Krüger mit anschließender Diskussion bei Kaffee und Kuchen.

„Sowohl-als-auch“ – Vortrag von Caroline Krüger in Wetzlar

Labyrinth-Projekt-Wetzlar Wetzlarer Str. 18, Wetzlar

Vortrag mit Diskussion zum Thema: "Sowohl-als-auch. Vom Umgang mit dem Unlösbaren" von der Schweizer Philosophin Caroline Krüger (Mitautorin von "ABC des guten Lebens" und "Erzähl mir Labyrinth") am Eröffnungstag der  Labyrinthwochen am Labyrinth in der Colchesteranlage. Wir sind daran gewöhnt, wählen zu sollen: Entweder dies – oder das! Was tun wir aber, wenn beides uns gleich falsch (oder richtig) vorkommt? Müssen wir immer wählen? Wie unterscheiden wir Situationen, in denen eine Wahl notwendig ist, von anderen, in denen eine Wahl unmöglich oder sinnlos ist? Und was tun wir, wenn wir nicht wählen möchten und können? Wie erkennen wir Unlösbares und wie gehen wir damit um? Das Denken des Sowohl-als-auch ist eine Form des Umgangs mit dem Unlösbaren, eine (noch weiter zu entwickelnde) Denkfigur, die eine breite Weltsicht von der Philosophie über die Quantenphysik bis zur Politik ermöglicht.

Mit Caroline Krüger im Labyrinth in Zürich

Labyrinthplatz im Zeughaushof Kanonengasse 18, Zürich

Stille erkunden im Labyrinth mit der Philosophin Caroline Krüger und der Musik- und Tanzpädagogin Cornelia Weber. Es gibt verschiedene Formen von Stille, äußere, innere und auch „Stille dazwischen“. Diese Formen werden mit Wort und Tanz erkundet.

Lesung mit Werkstattgespräch als Videokonferenz via Zoom „Neue Wörter für ein besseres Miteinander“

Online – via Zoom

Vier Autorinnen des „ABC des guten Lebens“ im Gespräch mit Frauenstudien München: Antje Schrupp, Cornelia Roth, Caroline Krüger und Michaela Moser berichten über ihre neue, postpatriarchale Sprache. Moderation: Barbara Streidl. Voranmeldung zur Videokonferenz bitte per Mail über info@frauenstudien-muenchen.de Der Eintritt ist frei.

Kostenlos
Nach oben