Geborgen im Mutterland

Geborgen im Mutterland

32,00  inkl. MwSt.

Deutsch
von Uschi Madeisky und Dagmar Margotsdotter
ISBN: 978-3-939623-86-1Erscheinungsjahr: 2024Format: DVDDauer: 85 Min.

Dieser Film nimmt uns mit in eine Welt, in der die Menschen friedlich miteinander umgehen. Sie leben nach der Ordnung des Adat, in der das mütterliche Prinzip der Fürsorge gilt. Das Adat bezieht sich auf alle Bereiche des Lebens und ist weit älter als der Islam, der hier in West-Sumatra ebenfalls praktiziert wird. Mit der hochschwangeren Yelfia aus dem viele Millionen zählenden Matriarchat der Minangkabau reisen wir nach Enganno, wo wir dies hautnah miterleben können. Auch auf dieser indonesischen Insel leben die Menschen in einer matriarchalen Kultur nach dem Adat. Bald nach ihrer Rückkehr in ihre Heimatstadt bringt Yelfia ihr Kind zur Welt. Sie bekommt es in den Armen ihrer eigenen Mutter und im Beisein von Frauen ihres Klans. Sie alle werden zu Mit-Müttern des Neugeborenen und werden immer dafür sorgen, dass das Kind behütet und geschützt aufwachsen kann.

(mit Geschenk und Beileger)

  • Produktion: tomult&töchter, MatriaVal e.V.

Geborgen geboren (Workshop)

6. April 2024 | 9:3017:30

Ein Workshop mit den Filmemacherinnen Uschi Madeisky und Dagmar Margotsdotter zum Thema Geburt und den Beginn des Lebens in einem Matriarchat im AnuKan – Zentrum für Berührungskunst in Dresden. Gezeigt werden auch die Filme "Die 40 Tage" und "Geborgen im Mutterland". Preis: 89 € (freiwilliger UnterstützerInnenpreis: 99 €)

Artikelnummer: 978-3-939623-86-1 Kategorien: , , , ,
Nach oben